A- Rock mit Schösschen

 
Es gibt einen neuen Stoff und eine neue Idee. Ich nähe zum 4. mal und ich würde jetzt gerne meinen ersten Reissverschluss einnähen.
 
Meine Vorstellungen, was ich mit dem Stoff mache, ist aber etwas vom Zuschnitt des Stoffs begrenzt. Ich habe im Stoff-Discount ein Stück Stoff (107x150 cm) für 10 CHF gekauft. Der Stoff hat mir gerade gefallen, ich habe aber nicht überlegt, dass das Muster schon ein Problem sein kann. Als mein Rock fertig war, habe ich bemerkt, dass auf dem halben Rock die Vögel sehen wie tot aus (mit dem Kopf nach unten!). Ich hatte etwas Angst um den Stoff kaputt zu machen, darum habe ich mir ein "Probe-Stoff" aus alten Tages Anzeigern gebaut in genau der richtigen Grösse wie mein "Vogel" Stoff.



Ich habe mich für einen A-Rock entschieden. Man schneidet die Teile fast so vie beim 360'grad Rock, aber statt 2 mal, falten wir den Stoff nur 1 mal, so wie auf dem Bild.


Jetzt meine Taille. Da es nur 2 mal gefaltet ist, müssen wir unseren Umfang durch 3,14 dividieren. Also 70/3,14=23,25. Und dann die lange meines Röckli, sagen wir 60 cm.


Und... eine Tragödie! Wie ich das gemacht habe, weiss ich bis jetzt nicht! Ein Stück Stoff ist ja länger als das andere! Hier habe ich eine Idee gehabt! Ich schneide den übrigen Stoff aus und ich mache mir ein Schösschen!


Genau so eines! Wie habe ich es gemacht? Ich habe das provisorische Schösschen an jedem Ende des Stoffs mit Stecknadeln befestigt und auch in der Mitte. Den Rest habe ich ganz spontan gefaltet.
AUFPASSEN! Zuerst das Schösschen umkrempeln und mit dem Geradeausstich zusammen nähen!↓



Als Nächstes musste ich einen Gürtel machen, mit genau der gleichen Technik wie beim Hemdli - also 2 Stück Stoffe ausschneiden, bedruckte Seiten zusammen nähen und dann den Gürtel umstürzen und dann noch mals nähen.


Sieht schon sehr gut aus oder?


Jetzt muss ich noch den Untereteil fertigen. Zuerst den Saum mit dem Zickzackstich versäubern, 1,5 cm nach innen umschlagen und mit dem Geradeausstich zusammennähen. Und genau so die andere Röckliseite.


Und jetzt der Höhepunkt - der Reissverschluss! Man muss es ganz gut am Stoff befestigen und dann Hooop zu der Nähemaschine und so nah wie möglich bei den Metallteili nähen. Hier befindet sich ein kleines Hilfsmittel für alle die es noch nie gemacht haben:


Ich habe es sicher 5 oder 6 mal genäht und aufgetrennt bis ich dieses Video gefunden habe. Und so sieht es bei mir aus:


Also Perfekt ist es nicht, aber wer merkt das, oder? Der Rock ist fertig und sieht fabelhaft aus!



Keine Kommentare:

Powered by Blogger.