Sewing Management




Es gibt Herbst. Die Tage sind kurzer und mit dem ersten gefallenem Blatt unsere Produktivität sinkt.Oktober und November sind definitiv nicht meine Lieblingmonate, aber ich gebe mein Bestes, ihre Charme zu schätzen. Ich habe den Eindruck, dass jede niederschlagsfreies Tag ist wie ein Geschänk von Himmel, der man unbedingt nutzen muss. Am besten auf einem Velo-Trip, oder einen Spaziergang durch den Stadt mit den kleine Pause neben dem Marroni Stand. Wenn es regnet würde ich mich am liebsten in eine Decke einwickeln und abwechselnd Tee oder Kürbissuppe trinken. Nähen, lesen, basteln... hmm vielleicht lieber schaue ich mir einen guten Film oder verbringe ich ein paar schätzverstige minuten/ Stunden auf Instagram oder Pinterest...


Was soll gemacht werden um unsere Hobby nicht zu vernachlässigen?
✂ Aber, ich habe kein Zeit.
Wir haben doch alle genau gleiche Menge der Zeit zu verfügung. Ich, du, Jennifer Lopez und Robert Lewandowski. Die Frage ist, was wir mit dieser Zeit machen. Klar gibt es auch einige Verpflichtungen, wir schlafen 8 Stunden, wir Arbeiten 8 stunden, aber was passiert in übliche 8? Das kling ja verlockend! Jeder Tag stehen nd 8 Stunden zu verfügung und wie nutzen wir sie? 

✂ Nein zu sagen
Der bekannte Physiker Richard Feynmann hat einmal bemerkt, dass er zu viel Alkohol trinkt und hat beschlossen nie mehr zu trinken, da es seinem Gehirn schadet. Und so hat gemacht - hat beschlossen und hat sein Wort gehaltet. Wie ist es bei mir? Ich sage mir oft - nie mehr Schokolade, nie mehr youtube, nie mehr Instagram! Und? Nichts, es ist stärker als ich!


✂ Procratination
Wie kann man sie überwinden? Etwas anfangen. Am besten wäre sich ein Zeit so einzuplännen, dass man schon am Morgen weisst, was bis am Abend gemacht werden müssen. Statt einzuplännen, dass wir am Samstag das ganze Klied herstellen sollen, könnten wir und die Arbeit für ie ganze Woche einzuteilen. 
✏ Am Montag zeichne ich den Schnittmuster ab und schneide ihn aus.
✏ Am Dienstag - den Stoff ausschneiden.
✏ Am Mittwoch - Abnäher zusammen nähen.
✏ Am Donnerstag - den Stoff mit einem Zickzackstich versäubern.
✏ Am Freitag - den Stoff und das Futter verbinden.
✏ Am Samstag alle Teile zusammennähen und fertigen.

Pinafore dress here: http://www.annawegg.com/2017/06/dragon-dress-pinaforedress-latzkleid.html

In einer Woche ist das Kleid fertig, mit einem Aufwand circa 30 min pro Tag. 

Mir ist bewusst, dass viele von uns zahlreiche andere Beschäftigungen haben, ein Kind, eigene Firma, zusätzliche Job, aber kein Zeit für die Hobby zu haben mit einem Burn out droht! Andereseits, wenn jemandem das nähen nicht relassiert, ist das ja doch keine Hobby, oder?







Keine Kommentare:

Powered by Blogger.