Plans for November


November has came. I clear out my wardrobe and I must say, that a lot of thing i posess I have never wear for the whole summer! The problem is, that i  have so many clothes, that I could literally wear sth new every day and never have something on two times!! So I must to limit myself. I am not able to throw or give away a loot of my stuff, because plenty of them were gifts from my family or friends. Since I am sewing, I have never buy aby clothes, but the problem is that I am sewing simply too much. What I am going to do, is sewing only one thing per month. 

Der November ist gekommen. Ich räume meine Garderobe aus und ich muss sagen, dass ich eine Menge Dinge besitze, die ich nie für den ganzen Sommer getragen habe! Das Problem ist, dass ich so viele Klamotten habe, dass ich buchstäblich jeden Tag etwas Neues anziehen kann und nie etwas zweimal habe !! Also muss ich mich beschränken. Ich bin nicht in der Lage, eine Beute meiner Sachen zu werfen oder zu verschenken, weil viele von ihnen Geschenke von meiner Familie oder meinen Freunden waren. Da ich nähe, habe ich nie Aby Kleidung kaufen, aber das Problem ist, dass ich einfach zu viel nähe. Was ich machen werde, ist nur ein Kleid pro Monat nähen.


What I am planning to do in November?

This moth as every other year I am going to the annual ball. But the difference between this year and any other is, that I want to make a dress by myself. As I do not want to make a typical ballgown, that I am going to wear only one time, I tought about making a short dress, which I could also wear as a casual dress. The fabric which I am going to use, is a Marchiano fabric in  intensive rose colour.
I have already choose a pattern that I will be using. It is a Burda Style pattern, from 2014, which I bought in an online shop: model from Burda Style #116, 10/2010.
I am really very excited about this dress and as I have 2 weeks , I really hope to make it very accurately.

Inspiration?
https://www.youtube.com/watch?v=bL8hp9BwRIM  
Was plane ich im November?

Diese Motte wie jedes andere Jahr gehe ich zum jährlichen Ball. Aber den Unterschied zwischen diesem Jahr und jedem anderen ist, dass ich dieses mal mein Kleid selbst machen werde. Da ich kein typisches Ballkleid machen wollte, denn ich nur einmal anziehen werde, habe ich an ein kurzes Kleid gedacht, das ich auch als Freizeitkleid tragen könnte. Der Stoff, den ich verwenden werde, ist wieder ein Marchiano (etwas dickeres Stoff), in rosarote Farbe.
Ich habe bereits ein Muster gewählt, der ich verwenden werde. Es ist ein Burda Style Muster, von 2014, das ich in einem Onlineshop gekauft habe: Tanz Kleid
Modell 116 Burda Style 10/2010.
Ich bin wirklich sehr aufgeregt über dieses Kleid und wie ich 2 Wochen habe, hoffe ich wirklich, es sehr genau zu machen.

Inspiration?
https://www.youtube.com/watch?v=bL8hp9BwRIM

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.